„Vice“-Artikel zeigt das Herner Imageproblem auf!

Rhein-Herne-Kanal
Rhein-Herne-Kanal
Quelle: www.pixabay.com

Das Herne auf der Online-Plattform „Vice“ auftaucht, die vor allem junge Leute anspricht, ist zunächst nichts Negatives. Doch der Artikel, der sich um das Alkoholverbot an  öffentlichen Plätzen dreht, offenbart deutlich, dass Herne ein Imageproblem hat. Das sehen zumindest die Jungen Liberalen in Herne so. Dabei steht noch nicht Mal, dass eigentliche Thema im Vordergrund, sondern die Worte, die der Autor über Herne und Wanne-Eickel an sich verliert. Mehr lesen „„Vice“-Artikel zeigt das Herner Imageproblem auf!“

JuLis irritiert über Aussagen des Oberbürgermeisters!

18.Feb 2016
Julis Herne
Manuel Konopczynski

Die Jungen Liberalen in Herne sind erfreut darüber, dass der (noch) neue OB der Stadt Herne, Frank Dudda, bereits in seinem ersten Amtsjahr, den Dialog zu der jungen Generation sucht.
„Dies ist ein richtiger und notwendiger Schritt. Gerade in Zeiten großer Politikverdrossenheit ist es sehr wichtig, frühzeitig jungen Menschen Politik verständlich zu vermitteln!“, so JuLis-Chef Manuel Konopczynski.

Generell befürworten die JuLis einen besseren und größeren Austausch zwischen Schulen, den kulturellen und politischen Jugendorganisationen und der Stadtspitze. Aus diesem Grund hoffen die Herner JuLis, dass der Besuch Duddas am OHG keine einmalige Angelegenheit bleibt. Mehr lesen „JuLis irritiert über Aussagen des Oberbürgermeisters!“

JuLis Herne starten Gesprächsrunde für die Jugend

03.November 2015

Julis HerneDie Jungen Liberalen sorgen sich schon länger um das Angebot für junge Menschen in der Stadt. Nicht zuletzt durch die Schließung der „Sonne“ und dem drohenden Aus des „Nils“ konnte man sehen, wie es um die Situation in Herne steht. Aus diesem Grund versuchen die JuLis eine Gesprächsrunde ins Leben zu rufen, die sich mit dieser Angelegenheit auseinander setzten soll!

Ich glaube die Probleme liegen auf der Hand. Wir haben kaum Ausgehmöglichkeiten, keine Disco und Bowlingbahn im Stadtgebiet, um nur mal ein paar Punkte zu nennen. Gezwungenermaßen weicht man immer auf die Nachbarstädte aus. Wir rühmen uns damit, dass wir mit der U-35 eine Campuslinie haben. Sicherlich ist das Gut, zeigt aber auch wie weit wir hinter unsern Möglichkeiten bleiben!“, bewertet der Kreisvorsitzende der JuLis Herne Manuel Konopczynski die Situation. Mehr lesen „JuLis Herne starten Gesprächsrunde für die Jugend“

„Sonntagsumfrage“ startet neu!

08.Sep2015

Umfrage-ErgebnisseDie Freien Demokraten in Herne werden bis zum kommenden Freitag die Online-Umfrage zur Oberbürgermeisterwahl noch einmal starten, um zu sehen was sich in der entscheidenden Woche vor dem Wahltermin noch einmal verändert hat.

Aus der ersten Umfrage könnte man, nach Angabe der Liberalen, bereits einige Tendenzen ablesen. Nehme man die Umfrage als Grundlage, so würde am 13.September eine Stichwahl zwischen Thomas Reinke und Frank Dudda als Ergebnis herum kommen. Mehr lesen „„Sonntagsumfrage“ startet neu!“

Umfrage zur OB-Wahl in Herne

30.Aug2015

Thomas ReinkeDie Herner FDP hat eine Umfrage zur OB-Wahl in Herne gestartet. Die Umfrage ist anonym und fragt neben der wohl interessantesten Frage, wer Oberbürgermeister wird, auch nach den Beweggründen für die getroffene (bzw. zu treffende) Wahl. Die Freien Demokraten erhoffen sich auf diesem Wege, im Vorfeld Tendenzen ablesen zu können.

Deshalb hoffen die Liberalen, dass die Umfrage weit verbreitet und gut angenommen wird.

Mehr lesen „Umfrage zur OB-Wahl in Herne“

NILS: Junge Liberale freuen sich über weitere Unterstützung!

20.Mai2015

NILSDie Jungen Liberale Herne freuen sich, dass sich die Kommunalpolitik – ausnahmsweise – mit vereinten Kräften für das Aufrechterhalten des „NILS“ einbringt.
Nun bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich zu einem Happy-End kommt und ob es von Dauer sein wird. Besonders begrüßenswert finden die JULis, dass sich am Ende auch die „Regierungsparteien“ zu Wort gemeldet haben und nicht unbeteiligt geblieben sind.

Falls das „NILS“ am Ende des Monats die Türen nicht für immer schließt, ist das ein Erfolg für alle Parteien bzw. Beteiligten vor Ort.

Offene Disskussionsrunde in Cafe del Sol

9.Mai 2015

Die JULis treffen sich am Montag, den 11.05.15, um 19 Uhr in Café del Sol. Thema und Anlass des Treffens ist die jüngste Umfrage der Jungen Liberale und die deutlich negativ ausgefallenen Ergebnisse. Jeder, der Interesse an einer konstruktiven Diskussion hat oder einfach einen Blick in die vollständige Ergebnisanalyse hineinwerfen möchte, ist herzlich willkommen.

„Wir wollen allen erneut die Möglichkeit geben FREI zu formulieren, was in Herne besser gemacht werden kann“, so Elena Ivanova-Bloch. „Jeder darf seiner Kritik und seinen Verbesserungsvorschlägen freien Lauf geben. Basierend auf den Umfrageergebnissen wollen wir über den IST-Zustand in Herne diskutieren und eine erste Skizze der Gesamtsituation entwerfen.“

Mehr lesen „Offene Disskussionsrunde in Cafe del Sol“

Umfrage ergibt klares Bild

6. Apr 2015

UmfrageDie auf Initiative der JuLis Herne von der Herne FDP vor Ort forcierte Umfrage „Wie soll Dein Herne aussehen?“ ergibt ein eindeutiges Bild! Sei es Image, Szenekultur, Jugendpolitik oder Nachtleben, die Herner Bevölkerung sieht Luft nach oben!

„Das Urteil für die Stadt aus der Perspektive junger Menschen ist vernichtend!“, so zieht der Kreisvorsitzende der Herne FDP Thomas Bloch sein erstes Fazit.
In sieben einfachen Fragen, sollten die Herner Bürgerinnen und Bürger ihre Wahrnehmung Hernes darstellen. Schon nach der ersten Frage über das Image der Stadt in Deutschland konnte man eine negative Bilanz erahnen. Über 60% Prozent der Teilnehmer befinden es als schlecht und gerade mal 6,6 % als gut. Mehr lesen „Umfrage ergibt klares Bild“

JULis betrübt über die Scließung des NILs

4. Mrz 2015
Manuel Konopczynski
Manuel Konopczynski
Das “Nils” in Herne-Mitte schließt Ende Mai endgültig seine Tore. Die Freien Demokraten vor Ort finden dies ziemlich Schade, gerade weil das Nils eines der wenigen Treffpunkte für junge Menschen in Herne ist:
„Wir haben in Herne generell wenige Anlaufpunkte für junge Menschen, um einen anstrengenden Tag an der Uni, nach der Arbeit oder einen Abend am Wochenende ruhig und gemütlich ausklingen zu lassen. Mit dem Nils stirbt eine weitere Alternative. Es ist sehr bedauerlich und macht Herne für junge Menschen leider  unattraktiver!“, so FDP-Chef Thomas Bloch.

Mehr lesen „JULis betrübt über die Scließung des NILs“

Kritik an der jungen Generation geht zu weit!

23. Feb 2015
JULIs
M. Konopczynski, E. Ivanova-Bloch, M. Steinke

Mehr lesen „Kritik an der jungen Generation geht zu weit!“